Was bisher geschah …

Familienunternehmen werden geprägt von ihrer persönlichen Geschichte. Unsere ist nicht lang, aber dennoch voller lebendiger Ereignisse. Hier erfahren Sie, wie alles begann und was wichtig war …

1964

Der Schmied Theodor Stefens beginnt mit der Produktion von Kunststoffteilen – anfangs lediglich für den Eigenbedarf des elterlichen Hofes: Schleppersitz aus GFK, Futterwagen und fahrbare Mixbehälter für Flüssigfutter.

1967

Theodor Stefens gründet sein Einzelunternehmen, das seinen Geschäftsbetrieb in den Räumlichkeiten der Alten Mittelschule Lathen aufnimmt. Produktspektrum: Schubkarrenmulden, Stalllüftungszubehör und Teile für Freizeitparks, wie z.B. Karussellpferde, Rutschen und Boote.

1971

Gründung der Firma THESTA Kunststoffe Theodor Stefens. Ein Grundstück in Fresenburg wird erworben …,

1974

… das drei Jahre später mit einer neuen Produktionshalle bebaut wird – das Unternehmen zieht um.

1983

Mit der Produktion von Bauteilen aus Polyurethanschaum wird ein zweites Standbein geschaffen.

1988

Das Unternehmen wächst nicht nur in Fresenburg, sondern auch auf dem Papier: Nach weiteren Baumaßnahmen wird umfirmiert in THESTA Kunststoffverarbeitung GmbH.

1994

Theodor Stefens verstirbt unerwartet. Das Unternehmen wird von seiner Frau Hildegard Stefens und seinem Neffen Hans Stefens – Metallbaumeister und langjähriger Mitarbeiter – weitergeführt.

1997

Ein Brand – verursacht durch ein Fremdunternehmen – zerstört nahezu die komplette Produktion.

1998

Nach Wiederaufbau und Gründung der Stefens Kunststofftechnik GmbH am gleichen Standort konzentriert der Geschäftsführer Hans Stefens die Produktion auf hochwertige Bauteile und Prototyping in Faserverbundtechnik. Rückenwind erhält er von seiner Familie und seinem erfahrenen Personalstamm.

© Copyright 2015 - Stefens Kunststofftechnik GmbH